KochschuleStuttgart Logo
UNSER NETZWERK
www.Die-Kochschulen.de
Das erfolgreichste private Kochschulnetzwerk

AGB's

1. Allgemein

Die Kochschule Stuttgart bietet Koch- und Weinkurse für alle Interessentengruppen an. Hierbei dreht sich alles rundum das Thema Kochen, Lernen und Geniessen. Unter Anleitung von gelernten Köchen, oder Gastköchen aus der Gastronomie werden verschiedenste Themenkurse angeboten und durchgeführt.

Dauer und Teilnehmerzahlen der einzelnen Veranstaltungen können variieren. Im Allgemeinen beträgt die Dauer eines Kurses zwischen 3 und 5 Stunden. Die Teilnehmerzahl in den Kochkursen liegt meistens zwischen 8 und 15 Personen. Bei Kochveranstaltungen können bis zu 40 Personen teilnehmen.

2. ANMELDUNG

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen, sei es per Post oder Fax. Die Anmeldeformulare finden Sie online unter Kursanmeldung und können online ausgefüllt weden.

3. GUTSCHEIN

Gutscheine haben in der Regel eine Gültigkeit von 12 Monaten nach Ausstellung. Sollte der Gutschein nicht in diesem Zeitraum eingelöst werden, kann dieser vor Ablauf der Frist schriftlich oder telefonisch verlängert werden. Für die Ausstellung eines Gutscheines erlauben wir uns 3,00 € Bearbeitungsgebühr zu berechnen. Gutscheine können schriftlich, per E-Mail oder im Internet unter Anmeldung Gutscheinformular angefordert werden. Bezahlung der Gutscheine muss innerhalb von 10 Kalendertagen nach Ausstellung erfolgen, das Zahlungsziel steht auf der Rechnung.

4. TEILNAHMEGEBÜHREN

Die Teilnahmegebühren für die jeweiligen Koch- und Weinkurse entnehmen Sie bitte dem Programmangebot. Die Preise der öffentlich angebotenen Kurse verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Für Privat- oder Firmenevents werden separate Angebote mit AGBs erstellt.

Die Kochkurse beinhalten das Kochtraining, das Menü, begleitende Getränke, Leihschürze und Rezeptzusendung per email.

Die Weinkurse beinhalten die Weinprobe, die von professionellen Weinkennern geleitet wird, begleitende Getränke, sowie eine Mappe mit Informationen.

5. ZAHLUNG

Die Bezahlung erfolgt im Voraus, in Bar oder nach Rechnungsstellung, mit angegebenem Zahlungsziel. Zahlungen erfolgen auf das Konto:

Karen Heldmann
Konto 124978702
Postbank Stuttgart
BLZ 60010070
IBAN DE28600100700124978702
BIC PBNKDEFF

6. ABSAGEN / STORNIERUNGEN / ERSTATTUNGEN

Bei Stornierung oder Nicht-Inanspruchnahme eines gebuchten Termines kann zu keinem Zeitpunkt die Teilnahmegebühr/Gutscheinbetrag erstattet werden, d.h. 100% werden berechnet.

Bei Absagen bis 7 Tage vor Kursbeginn kann der Kurstermin auf einen anderen Termin verlegt werden. Die Teilnahmegebühr/Gutscheinbetrag wird auf den neuen Termin angerechnet.

Bei Absagen bis 72 Std. vor Kursbeginn werden 50% berechnet und 50% der Teilnahmegebühr können auf einen späteren Termin angerechnet werden. Bei Absagen von weniger als 72 Std. vor Kursbeginn werden 100% d.h. die komplette Teilnahmegebühr berechnet. Bei Absage der Veranstaltung von Seiten der Kochschule Stuttgart wegen Krankheit, organisatorischen Gründen oder wegen zu geringer Teilnehmerzahl, wird ein Ersatztermin gestellt oder auf Wunsch die Teilnahmegebühr ohne Abzug erstattet

Absagen oder Kursummeldungen müssen schriftlich & fristgerecht erfolgen und werden schriftlich bestätigt.

7. WIDERRUFSRECHT BEIM ERWERB VON GUTSCHEINEN

Nachstehend erhalten Sie die gesetzlich erforderliche Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufsrechts.

Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an: Kochschule Stuttgart Rosenstraße 42 70182 Stuttgart Fax: 0049 (0) 711 237 77 75 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Bitte senden Sie Waren an: Kochschule Stuttgart Rosenstraße 42 70182 Stuttgart

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist

beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. HAUSORDNUNG

Die Hinweise der Seminarleiter sind zu beachten.

9. HAFTUNG

Die Kursteilnehmer haften persönlich für die durch sie beschädigten Einrichtungen und Gegenstände der Kochschule Stuttgart. Der/die Teilnehmer/in haftet für

Schäden und Unfälle, die direkt durch ihn/sie, anderen Teilnehmern gegenüber, entstanden sind. Die Haftung gegenüber den Teilnehmern für Unfälle, Verluste und Beschädigungen von Gegenständen übernimmt die Kochschule Stuttgart nicht. Mitgeführte persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Kunden in den Veranstaltungsräumen bzw. in der Kochschule. Die Kochschule übernimmt für Verlust, Untergang oder Beschädigung keine Haftung, auch nicht für Vermögensschäden.

Für gesundheitliche Empfindungen oder Lebensmittelallergien tragen die Kursteilnehmer selbst die Verantwortung und persönliche Sorge.